Neue Website!

Etwas schneller als gedacht und geplant ist unsere neue Website online!

Wir werden in den nächsten Tagen und Wochen schnellstmöglich alle Inhalte bereitstellen und natürlich das neue Programm für 2017 bekannt geben.

Wir freuen uns auf Euer Feedback!

Schließung des Museums am 1. August

Aus brandschutztechnischen Gründen muss die Dauerausstellung für längere Zeit geschlossen werden. In dieser Zeit wird auch ein neues Ausstellungskonzept erarbeitet.

Für uns war das ein Schock, befinden sich doch dort unsere museumspädagogische Ecke und unser Lagerraum. Wir machten uns auf die Suche nach einer Interimslösung: Der neue Raum sollte möglichst zentral liegen, aber es gab keine Chance, etwas Passendes zu bekommen. Nach einiger Zeit fanden wir in der Schule in Jesingen geeignete Räume und sind der Schulleitung dankbar für ihr Entgegenkommen. Der Umzug erfolgt noch in den Ferien, da mit Schuljahresbeginn wieder die Kinder- und Jugendakademie startet.

Sämtliche Indoor-Aktionen finden – falls nichts anderes angegeben ist – für die nächsten 2 – 3 Jahre in der Jesinger Schule statt.


DER TECKBOTE vom 01.08.2016

24. Mai 2016: Mitarbeiter-Exkursion

Unser Museumspädagoge und Archäologe Rudi Walter lud uns am 24. Mai 2016 zu einer Führung in den Hohlen Fels bei Schelklingen ein. Da er früher selbst bei den Grabungen mitgemacht hatte, war es eine spannende Angelegenheit. In dieser Höhle fand man das älteste Musikinstrument und die Venus vom Hohle

Fels, fast 40 000 Jahre alt. Nach dem Mittagessen besuchten wir das Urgeschichtliche Museum in Blaubeuren und konnten dort die Venus im Original bestaunen. Anschließend stiegen wir auf schmalem Pfad zum Sirgenstein, wo uns unserer Museumspädagoge und Archäologe Hannes Wiedmann etwas zur Geschichte der Höhle erzählte.

Hier einige Bilder zur Exkursion: