Römische Wachstafel

Mit einer Zeitreise durch die röm. Geschichte begann die Aktion. Anschließend wurde der Rahmen zugesägt und auf ein Brettchen geklebt und genagelt. Parallel dazu wurde Bienwachs erhitzt. mit einem Hammer mussten die Kids aus einem großen Nagel einen Stylo herstellen- eine schweißtreibende Arbeit! Das heiße Wachs wurde vorsichtig in den Rhmen gegossen, man musste darauf schauen, dass die Oberfläche glatt blieb. Nach dem Trocknen war die Wachstafel einsatzbereit.

Hier einige Bilder der Aktion: